top of page
Suche
  • AutorenbildDamaris

Im starren Grau







Im starren GRAU ist Luft nach oben,

da dürfen GRÜN, GELB, LILA toben

Wenn dieses Grau nicht lächeln kann

was fang ich dann mit ihr nur an?

Ich mag sie so nicht immer sehn.

Sie soll wo anders starr rumstehn.

Die Frau merkt nicht: Sie wird kreiert!

ihr edles Grau bunt dekoriert

Dass jemand in SIE Hoffnung steckt

und SIE zu neuem Leben weckt.

Wie schafft sie das, dass sie nicht lacht

bei dieser vollen Blütenpracht?

Vermutlich kann sie’s selbst nicht sehn,

und meine Freude nicht verstehn.

Sie ist so starr, so grau, versteinert

die Augen zu, der Blick verkleinert.

Sie sieht nur Enge, Dunkel, Grau

dabei ist sie ne Blumenfrau.

Dabei gibt SIE der Blume Halt,

wenn Regen peitscht, die Sonne knallt.

Ihr GRAU ist Schutz, ist Haus, ist Raum

für diesen bunten Blütentraum

Im starren GRAU ist Luft nach oben,

da dürfen GRÜN, GELB, LILA toben




Jesaja 43, 19: Gott spricht durch Jesaja: Seht, ich wirke Neues! Es wächst schon auf. Merkt ihr es nicht? Ich bahne einen Weg durch die Wüste, lege Ströme in der Einöde an…Dieses Volk, das ich erschuf, soll erzählen, was ich tat!

99 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Novemberglanz

Comments


bottom of page